Die deutsche Staatsbürgerschaft

Ich wurde von einem deutschen Vater gezeugt und 1941 von einer deutschen Mutter in Deutschland geboren. Dieser Umstand wurde von einem deutschen Standesamt beurkundet.

Damit bin ich Staatsbürger des DEUTSCHEN REICHS aufgrund der Verfassung des Deutschen Reichs von 1919, Weimarer Verfassung (gültige Fassung von 30. Januar 1933) und dem Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz von 1913 (gültige Fassunf vom 30. Januar 1933). Die nationalsozialistischen Änderungen ab 1933 wurden von den alliierten Militärbehörden für ungültig erklärt

Eine Staatsbürgerschaft der Bundesrepublik Deutschland gibt es nicht. Es gibt nur eine deutsche Staatsbürgerschaft die auf der Staatsbürgerschaft des Deutschen Reichs gründet. Die BRD hat keine eigenen Staatsbürger.

Einbürgerungen durch die BRD sind unwirksam, da die BRD nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs ist. Der Reisepass der BRD ist kein Nachweis der Staatsbürgerschaft. Es gibt derzeit keine Behörde die die Staatsbürgerschaft bestätigen kann. Die BRD Behörden stellen nur eine Bescheinigung aus die die Vermutung zulässt das der Antragsteller deutscher Staatsbürger ist. Diese Bescheinigung ist 10 Jahre gültig.

 

Wer will das widerlegen?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.